BTZ - Berufliches Trainingszentrum

Wer ist Zielgruppe für das BTZ?

Diese Maßnahme ist gedacht für erwerbstätige Menschen mit psychischer Erkrankung, die

  • einen Wiedereinstieg in ein geregeltes Erwerbsleben und/ oder die eine berufliche Neuorientierung anstreben
  • ihre Gesundheit stabilisieren möchten
  • ihre Belastbarkeit austesten und ihre Ressourcen kennenlernen möchten

Inhalte unseres Angebots

  • Betrachtung der IST-Situation und des individuellen Unterstützungsbedarfs
  • Vermittlung von Handlungsoptionen im Konflikt- , Stress- und Krisenfall
  • Training von lösungs- und ressourcenorientiertem Handeln
  • Therapeutische/psychologische Einzelgespräche
  • Angebote zur Stabilisierung der physischen Gesundheit
  • praxisbezogene Heranführung an berufliche Anforderungen und Auslotung von Belastungsgrenzen
  • Berufliche Standortbestimmung , Bewerbungstraining und berufliches Coaching
  • EDV Training
  • Praktika in Betrieben

Ablauf

Die Maßnahme erstreckt sich über insgesamt 6 Monate, an denen Sie von Montag bis Freitag an unserem vielfältigen Tagesprogramm teilnehmen. Der zeitliche Umfang umfasst dabei bis zu 30 Wochenstunden.

Während Ihrer Teilnahme an der BTZ Maßnahme werden Sie von unserem kompetenten Team aus Psychologen, Sozialpädagogen und Arbeitserziehern begleitet. Zusätzlich wird das Team von weiterem Fachpersonal unterstützt (z.B. EDV Trainer, Sporttrainer usw.).

Nach einer individuellen Eingewöhnungszeit sprechen wir mit Ihnen über konkrete Ziele und legen einen Plan für deren Erreichung fest.

Schritt für Schritt wird herausgearbeitet, wo Ihre Leistungsfähigkeit liegt, welche Ressourcen Sie mitbringen und wie man Sie optimal fördern kann. Zu gegebener Zeit startet individuell eine durch Praktika begleitete Bewerbungsphase, welche optimaler Weise in einem Arbeitsverhältnis mündet.

Wie kann ich teilnehmen?

Unsere Maßnahme ist eine Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben/berufliche Rehabilitation nach §49 SGB IX.

Folgende Kostenträger finanzieren unser Angebot:

  • Deutsche Rentenversicherung DRV
  • Bundesagentur für Arbeit

Wenn bereits die Bewilligung für eine berufliche Rehabilitation vorliegt, ist ein Einstieg in die Maßnahme kurzfristig möglich. Andernfalls besprechen wir gerne Ihre Möglichkeiten im Rahmen eines Informationsgesprächs.